EAT SLEEP RACE REPEAT

_DSC0758.JPG

Es ist mal wieder soweit: ein Formula Student Jahr ist vorbei.

Doch bevor es nach ein paar wohlverdienten Urlaubstagen mit der neuen Herausforderung weiter geht, möchten wir euch einen Rückblick auf die, mit Höhen und Tiefen erlebte, Wettbewerbsphase geben. Um uns auf die Wettkämpfe vorzubereiten, nahmen wir an einigen so genannten Pre-Events teil, welche von Sponsoren organisiert wurden. Wir besuchten das Norelem Race Camp, das Brunel PreTesting Event, das Bosch Fahrevent und die IAV-Race-Days. Für die Möglichkeit einer solch guten Vorbereitung möchten wir uns hiermit nochmal ganz herzlich bei diesen Sponsoren bedanken!


FSNL

Ernst wurde es Ende Juli auf dem ersten Wettbewerb - FSNL. In der ersten Edition des Wettbewerbs traten wir mit dem Verbrenner in den Niederlanden an. Trotz zahlreich aufgetretener Defekte erreichten wir den 3. Platz unter den Verbrennern.



FSA

Dieses Jahr nur mit dem Elektroauto angereist, hatten wir einen grandiosen Start mit dem 1.  Platz im Acceleration und dem 2. im Business Plan. Ein Defekt am Motor in den ersten Runden des Endurance verhinderte jedoch ein gutes Abschneiden im Wettbewerb.

FSG

Die besondere Aufmerksamkeit war dieses Jahr auf Hockenheim gerichtet, da mit dem ersten Start vollautonomer, von Studenten entwickelter Rennfahrzeuge Geschichte geschrieben wurde. Auch wir reisten mit dem PWd1.17, einem umgerüsteten Vorjahresfahrzeuge, sowie mit unserem PWe8.17, an. Nach Abschluss der technischen Abnahme, welche nur eine Handvoll der 15 angereisten Teams absolvierten, war am Ende ein Kabelbruch dafür verantwortlich, dass wir mit unserem autonomen Fahrzeug keine Punkte im Track Drive sammeln konnten. 

Unser Elektroauto lieferte eine außerordentliche Performance, für die wir mit dem 3. Platz belohnt wurden. In der Geschichte von municHMotorsport das bisher beste Ergebnis in Hockenheim!

FSS

Auch hier reisten wir mit dem PWe8.17 an. Unter der sengenden Hitze Spaniens stellte das Fahrzeug seine Schnelligkeit und Belastbarkeit ein weiteres Mal unter Beweis. Schlussendlich stand ein 6. Platz zu Buche, der ein gutes Ende für unsere Saison 2017 darstellt und uns freudig auf die neue Herausforderung blicken lässt.

Fortsetzung folgt: PW11.18, PWe9.18 und PWd2.18!

#PASSIONWORKS


Trackdrive

20231986_1563402630370440_7460322338127251198_o.jpg20170813_16-40-38_6337_soukup.jpg20170813_21-57-34_1977_huebner.jpg






















Zurück