DIE VORBEREITUNG

pw1016_pwe716

Der Saisonauftakt begann mit der Vorstellung der neuen Teamzusammensetzung im Rahmen einer Vollversammlung. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt und Teamleiter der einzelnen Aufgabenbereiche ernannt. Außerdem wurde das in der Praxis bereits langjährige Bestehen eines Alumnirats nun auch in schriftlicher Form festgehalten. Die Alumni stehen dem Team mit ihrem Know-How und ihrer Erfahrung zur Seite, sodass auf dem Wissen bisheriger Generationen aufgebaut werden kann. Für die Weiterentwicklung des Teams war es wichtig zu gewinnen. Durch unsere diesjährigen Erfolge und die wirksame Präsenz an der Hochschule seit Beginn des neuen Wintersemesters, haben wir zahlreichen motivierten Zuwachs bekommen.


wien_15Zum Anlass ihres 200-jährigen Bestehens, veranstaltete die TU Wien mit der eChallenge erstmalig ein Formula Student ähnliches Rennevent im Herzen der österreichischen Metropole. Mit der Teilnahme unserer E-Fahrzeuge PWe5.14 und PWe6.15 bot sich besonders für unsere neuen Teammitglieder die einzigartige Möglichkeit, bei atemberaubender Kulisse und toller Atmosphäre den Wettbewerbsablauf in komprimierter Form live zu erleben. Auf der eigens für den Wettbewerb aufgebauten Strecke auf dem Wiener Karlsplatz konnten wir den Gesamtsieg erzielen.


Als großes, neu formiertes Team ­haben wir zu Beginn der Saison ­essentielle Ziele für die Teamorganisation definiert und Designideen für die Fahrzeuge entwickelt. Im nächsten Schritt folgten die Simulation der ausgearbeiteten Konzepte und die Konstruktion der ­Lösungen im CAD bis zum Design Freeze. 


Die Konzepte für das ­Verbrenner- wie das Elektro-Fahrzeug (PW 10.16 und PWe 7.16) wurden am 17.11. im Rahmen des Digital Rollout sämtlichen Sponsoren und Hochschulvertretern vorgestellt.


Zur selben Zeit arbeiteten wir ­intensiv an der Pflege und Neugewinnung von Sponsorenkontakten. ­Zahlreiche Fachmessen inner- und außerhalb ­Münchens dienten uns ­dabei als ­ideale Präsentationsplattform. ­Unter ­anderem präsentierten wir uns bei der Composites Europe in Stuttgart Ende September. Im Oktober und ­November waren wir außerdem bei der eCarTec und der Productronica vor Ort in ­München sowie bei der SPS in ­Nürnberg ­vertreten. Meist mit einem der beiden Fahrzeugen vor Ort, ­konnten so Unternehmen unterschiedlicher Branchen von den Vorteilen einer Investition in ­municHMotorsport überzeugt werden. ­Darüber hinaus schauten wir mit einem unsrer Fahrzeuge bei einigen Sponsoren auch persönlich vorbei, um von unseren Konzepten und unserem Status quo zu berichten. messe_2016


Im Moment befinden wir uns in der Fertigungsphase. Ein Großteil unserer Bauteile befinden sich bereits in der Fertigung oder in Vorbereitung dazu. Wir sind zuversichtlich alle Teile zur ­System Presentation im März fertigstellen zu können.

Wir möchten uns daher an dieser Stelle schon einmal für die tatkräftige Unterstützung unserer Sponsoren bedanken!


Die Vorfreude auf den PW10.16 und den PWe7.16 und den damit verbundenen Rollout ist dementsprechend groß. Wir freuen uns sehr, Sponsoren, Freunden und allen Motorsportbegeisterten unsere Fahrzeuge vorstellen zu können. 


Bis dahin: #passionworks!

Ihr municHMotorsport Team 

12_2015_Newsletter

Zurück